Durch das Museum Wäschefabrik und seine jüdische Geschichte

Führung durch das Museum Wäschefabrik mit Vorführung der Medienpräsentation zur jüdischen Geschichte
Die Führung gibt Einblicke in das frühere Leben und Arbeiten in der Wäschefabrik Juhl & Helmke. Ergänzend wird ein Film über das Schicksal der jüdischen Unternehmerfamilie Juhl gezeigt: Hugo Juhl ließ 1912/13 die Wäschefabrik mit integriertem Wohnhaus errichten und betrieb sie bis 1938. Bis auf den Schwiegersohn überlebte niemand aus der engeren Familie die NS-Zeit.
Teilnahme 7,00 €, erm. 5,00 €

Museum Wäschefabrik
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!