Foto: Angelika Ammann

Krankenhausmuseum Bielefeld

Das Krankenhausmuseum zeigt neben der Wechselausstellung „Hallo mein Herz – von Heilkräutern und Stethoskop zu Herzkatheter und Schrittmachern“ ein Krankenzimmer aus den 1960ern und viele Pflege- und Labor-Utensilien.

Die Besucher nehmen teil an Darm- und Gallen-Operationen, die in mikrochirurgischer Technik demonstriert werden. Weiterer Schwerpunkt ist das Legen eines Herzkatheters, das am Modell erfahrbar gemacht wird. Wie ein chirurgischer Wundverschluss ausgeführt wird, kann am Original-Organ geübt werden. Ermöglicht wird dies von vielen Ehrenamtlichen, dem Klinikum Bielefeld sowie den Firmen Karl Storz (Tuttlingen) und Medtronic in Deutschland.

Mitwirkende:
• Oberarzt Ulrich K. Fetzner und Team, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
• Ulla Große Wächter Ruhrmann und Klaus Ruhrmann, St. Elisabeth Hospital GT
• Uwe Krüger, Hamburg
• Aktive des Krankenhausmuseums Bielefeld e. V.

Programm  
18.00 – 20.00 Lebensechte Darm- und Gallen-OPs in minimalinvasiver Technik
18.00 – 22.00 OP-Wunden nähen
18.00 – 22.00 Chirurgischer Wundverschluss – Training
18.00 – 22.00 Herzkatheter-Übungen am Modell
18.00 – 22.00 Anatomie am Modell
18.00 – 0.00 Schlüssellochchirurgie am Simulator
Essen & Trinken Wein, Prosecco, Alkoholfreies und Laugengebäck vom Schoko-Lädchen Dirk Siebrasse (Rheda-Wiedenbrück)
Bus & Bahn Nachtansichten-Shuttle-Bus : Haltestelle SH Teutoburger Str.

Krankenhausmuseum Bielefeld
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!