©Kestutis Pleita

Mettis Streichquartett

»Kammermusik virtuos«

Es ist der Traum aller Klassik-Fans: Schon heute die jungen MusikerInnen im Konzert kennenlernen, die morgen als Stars auf den großen Bühnen der Welt gastieren. Die »Neuen Namen« machen es möglich!
Vier hochkarätige Musiker stecken hinter Mettis-Streichquartett, einem vielfach preisgekrönten Ensemble aus Litauen. Bei dem renommierten Streichquartettwettbewerb in Bordeaux beeindruckten sie die Jury mit expressivem Spiel, sattem Klang und unglaublicher Spielfreude. Der Name leitet sich vom griechischen ›Metis‹, einer antiken mythologischen Figur aus dem Göttergeschlecht der Titanen, die sich in verschiedene Gestalten verwandelte, ab. Sie verkörpert Qualitäten wie Scharfsinn und komplexes Wissen. Haydn, Ciurlionis, Schumann und Weitere gehören zum Repertoire der vier Musiker.

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!