Gastspiel der Teutoburger Puppenbühne

Rumpelstielzchen

In einer kleinen Waldmühle vor vielen, vielen hundert Jahren da lebte ein Müller mit seiner Tochter Rosa und seinem Müllerburschen Michel. Eines Tages kam der König mit seinem Gefolge an die Mühle des Müllers. Nachdem der Müller von dem hohen Besuch erfährt, erzählt er dem König, dass seine Tochter Stroh zu Gold spinnen kann. Der König ist hocherfreut und nimmt die Müllertochter mit auf sein Schloss. Er versprich ihr, dass er sie zu seiner Königin macht, wenn sie das Stroh zu Gold versponnen hat. Verzweifelt sitzt die Müllertochter im Kerker voller Stroh vor dem Spinnrad und weiß keinen Rat. Da erscheint ihr ein kleines Männlein...

Bielefelder Puppenspiele – Dagmar Selje
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!