Klanggewölbe - Musik aus der Renaissance und Barock

Ensemble Celloquenz

Es spielt das um zwei Gäste erweiterte Ensemble 'Celloquenz' mit Sigurd Müller, Monica von Bülow, Kristin Hirschauer und Olga Minskaya sowie Andrea Fehling (a.G.) und Knut Peters (a.G.). Das Bielefelder Celloensemble führt u.a. Werke von J. Dowland, O. di Lasso, A. Vivaldi, G.F. Händel und J.B. de Boismortier auf. Diese Musik aus der Zeit von 1560 bis 1760 wurde hauptsächlich für den Kirchenraum komponiert. In der wunderbaren Akustik der ehemaligen Christuskirche, dem heutigen Haus Wellensiek, entstehen durch den warmen und tragenden Klang der sechs Celli imaginäre Klangräume, die sich wie gotische und barocke Gewölbe über dem Publikum erheben.

Eintritt: Kostenbeitrag nach eigenem Ermessen

Haus Wellensiek
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!