NIGHTHAWKS

NuJazz and Dancefloor

Die Nighthawks haben in der Spanne ihres über 20jährigen Schaffens ein fein konturiertes, ästhetisches Konzept geschaffen: Musik für Reisende. So spielen Geschwindigkeit und Ruhe, Dichte und Leere, Hell und Dunkel eine zentrale musikalische Rolle im Kunstwerk der Band. Die zahlreichen, eingängigen Songs sind sehr klare, auf Reduktion bedachte Stimmungsbilder, die sich vielfach auf reale und fiktive Orte in der Welt beziehen. Der Sog fast aller Songs liegt im Sehnsuchtsvollen, einer musikalischen Welt, die man als raumgreifend beschreiben kann, die immer auch Fläche für eigene Projektion sein darf.

Freigeist Reiner Winterschladen, stark der improvisierten Musik zugewandt, musste sich im Trompetenspiel immer wieder durch die Prämisse Dal Martinos, sich in Reduktion zu üben, einschränken. Dieses Spannungsverhältnis bringt eine Vielzahl an Soundskizzen hervor. Das Spannendste was die deutsche Szene seit langem hervorgebracht hat; Nighthawks beweisen, dass Computertechnik und warme Trompetenklänge hervorragend zusammenpassen.

Reiner Winterschladen - Trumpet, Flügelhorn | Dal Martino - Bass, Keys, Vocals | Thomas Alkier - Drums | Jürgen Dahmen - Rhodes, Keys, Percussion | Markus Wienstroer - Gitarre


Bielefelder Jazzclub e.V. / Alte Kuxmann-Fabrik
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!