Eric Pfeil & das 13-Wohnzimmerorchester

Café Künstlerei, Turmstr. 10

Der zum Troubadour gewordene Dandy ist ein Meister treffender Worte und verwinkelter Geschichten, ein Beschwörer betörend-schöner Melancholie, ein Freund der Polarität und der Brüche.“
(SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

„Das Skizzenhafte steht den Songs gut (...) Mit wenigen Strichen zeichnet Pfeil hier melancholische Kurzgeschichten, die auch ganz ohne Musik funktionieren würden. Der Mann schüttelt die Aphorismen nur so aus dem Salzstreuer. So klingt Pop, wenn er einfach mal zu hause bleibt, leicht schläfrig und poetisch gestimmt, ganz zauberhaft.“
(MUSIK EXPRESS)
"Trotz der schwelenden Grundmelancholie gibt es immer ein Augenzwinkern.“
(WESTFÄLISCHE NACHRICHTEN)

„Es geht nicht harmonisch zu in den neuen Liedern von Eric Pfeil. Er verweigert die Ironie und bietet keine Versöhnung an. Und dennoch sind seine Stücke tröstlich, haben eine angenehm strömende und fließende Ausstrahlung, weiche Kanten und ein wenig Schmelz. Was ist das Tröstende an dieser Musik? Wer sie hört, weiß, ich gehöre zu den Überlebenden. (...) die Texte, geschliffene, hart gekochte Tagebuchnotizen, kaum Handlung, die Verse verdichten sich zu Metaphern. Diese Reduktion lässt einen die Lieder über Tod, Verlust und immer wieder: die Vergeblichkeit aushalten. Vielleicht kann man den Status seiner aktuellen Lieder mit nervöser Resignation beschreiben. Die Texte von Pfeil haben den Charme, uns vor der ein oder anderen Traurigkeit zu bewahren.“
(STADT REVUE)

„13 Wohnzimmer“ – Wenn Musik wie ein guter alter Freund wirkt, liegt der Gedanke eigentlich nahe, den Freund doch mal nach Hause einzuladen. Hat nur bisher noch niemand gemacht. Eric Pfeil zeigt wieder einmal, wie man alternd hoffnungsfroh sein kann, ohne naiv zu tun, wie man komplexe Gefühlslagen in einfache Reime packt und doch immer noch den Spunk aus den Ohren dampfen lassen kann.“
(KLENKES)

Eintritt frei, Spende erwünscht

Bielefeld-Mitte
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!