Foto: Sarah Jonek

Bielefeld kommt raus!

Eine Outdoor-Sport-Tournee an der frischen Luft – und das in den beliebtesten Grünzügen der Stadt: „Bielefeld kommt raus!“ bringt die Stadt so richtig in Bewegung!

„Bielefeld kommt raus!" gehört zu den Preisträgern der Fan-Aktion von Bielefeld Marketing und wird nach 2018 auch 2019 weitergeführt: An zwölf Terminen wird ein intensives Programm aus einem buten Sportmix geboten. Zu den Highlights zählen sicherlich die Sunrise-Trainings auf der Sparrenburg am 20. Juni.

Crossout-Training:
Bei dem abwechslungsreichen, hochintensiven und funktionellem Intervalltraining steigern Teilnehmer gleichzeitig ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.

Yoga:
Yoga an der frischen Luft, lässt Energie fließen.

Movement:
Bei diesem Programm wird Kraft, Koordination und Flexibilität trainiert.

Verteidigungssport für Kinder:
Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren können sich in in den Sommerferien an einem Mix der Verteidigunssportarten Tae Kwon Do und Kickboxen ausprobieren.

Sunrise-Training:
Den Tag mit Sport und einem herrlichen Sonnenaufgang beginnen, das können Teilnehmer des Sunrise-Trainings. Los geht es um 5 Uhr mit einem intensiven Crossout-Training. Danach folgt eine Yoga-Einheit. Die Location und der Blick über die Stadt sind am frühen Morgen einmalig.

Sondertermin mit DSC-Profi Voglsammer:
Wer wollte schon immer mal mit einem Fußball-Profi trainieren? Hier ist die Chance: Am 16. Mai 2019 findet im Bürgerpark ein Sondertermin der Freiluft-Sport-Serie „Bielefeld kommt raus!“ mit dem Arminia-Profi Andreas Voglsammer als Gast-Trainer statt.


Kosten:
Einfach vorbeikommen und mitmachen – ganz ohne Anmeldung und kostenlos!
Vor Ort werden Spenden für den Kindernothilfe e.V. gesammelt.

Teilnehmerinfos:
Das Programm ist für alle Bielefelder ab 16 Jahren geeignet (Kinder mit Genehmigung der Eltern). Die Übungen gibt es immer in verschiedenen Varianten von leicht bis anspruchsvoll. Bei gesundheitlichen Einschränkungen wird eine Rücksprache mit einem Arzt empfohlen und darum gebeten, das Trainerteam zu informieren. Falls es stark stürmt oder gewittert findet das Training nicht statt. Mitzubringen sind lediglich Lust auf Bewegung, Sportkleidung, eine Matte (falls vorhanden) und ein Getränk.
Bei dem Sportangebot für Kinder obliegt die Aufsichtspflicht den Eltern/Erziehungsberechtigten.

Verschiedene Veranstaltungsorte
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!