Tokyo 2020

– Wie sich die japanische Hauptstadt für die Olympischen Sommerspiele 2020 neu erfindet

Tokyo 2020 – Wie sich die japanische Hauptstadt für die Olympischen Sommerspiele 2020 neu erfindet
ein Vortrag von Dipl.-Ing. Ulf Meyer, Berlin
in der VHS-Bielefeld, Historischer Saal

Die Olympischen Sommerspiele werden vom 24. Juli bis 9. August 2020 in Tokyo stattfinden. Futuristische Pläne überzeugten das Olympische Komitee und gaben Tokyo den Zuschlag. Auch das am 11. März 2011 vom Tsunami und Erdbeben zerstörte Tohoku soll davon profitieren. Wie weit sind die Vorbereitungen gediehen? Wie sehen die Vorbereitungen aus? Noch 20 von 35 Stadien müssen gebaut werden. Wie wirken sich die Olympiavorbereitungen auf den Wiederaufbau in Tohoku aus? Es heißt, Bauunternehmen würden nun lieber in Tokyo für Olympia arbeiten. Die Kosten für den Wiederaufbau haben sich verdreifacht. Ähnlich wie 1964 bildet Olympia den Anlass für eine städtebauliche Neudefinition der japanischen Hauptstadt und dem Bau neuer Sportstädten, die architektonische Aufmerksamkeit verdienen. Der Vortrag gibt Überblick zu verschiedenen Bauprojekten, und wird besonders auf das von Architekt Kuma Kengo entworfene Nationalstadion eingehen. Er gewann die 2. Ausschreibung. Darüber werden Konsequenzen der städtebaulichen Veränderungen gezeigt und es wird Vergleich zur Tokyo Olympiade 1964 gezogen.


Ulf Meyer, geb. 1970, studierte Architektur an TU Berlin und Illinois Technology Institut, Chicago. 2001/02 arbeitete er bei Architekt Shigeru Ban, Tokyo, 2008-10 als Dozent für Nachhaltigen Städtebau an Kansas State University. Er gilt als ausgewiesener Kenner der japanischen Architektur und Stadtentwicklung. Als Autor des „Tokyo Architekturführers“, (DOM Publishers), vieler Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften zur Architektur in Tokyo (zuletzt Interview mit Kuma Kengo in der FAZ) hat er sich intensiv mit Tokyos Vorbereitung auf die Olympischen Sommerspiele 2020 beschäftigt.

Ravensberger Spinnerei / VHS
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!