Vortrag & Lesung: 'Schwarzbuch Migration'

Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2018

Vortrag & Lesung mit Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun im Rahmen der Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2018

Karl-Heinz Meier-Braun erinnert an die lange Geschichte der Ausländerdebatten in der Bundesrepublik und zeigt, dass Deutschland schon lange ein Einwanderungsland ist, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen.
Damals wie heute versucht die deutsche Politik, mit aller Macht den "Flüchtlingsstrom" zu begrenzen. Dabei nimmt sie vieles in Kauf: schmutzige Deals mit fragwürdigen Regimen und brutalen Milizen, immer mehr tote Flüchtlinge im Mittelmeer und in der Sahara, eine Aufrüstung an den Außengrenzen der EU, menschenunwürdige Zustände in den überfüllten Auffanglagern in Italien und Griechenland, Abschiebungen in Krisenländer sowie eine fortschreitende Aushöhlung des Asylrechts in Deutschland.

In Kooperation mit dem Integrationsrat der Stadt Bielefeld. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet auf der Literaturbühne im Erdgeschoss der Stadtbibliothek am Neumarkt statt.

Die Stadtbibliothek Bielefeld beteiligt sich im März mit vier Veranstaltungen an den "Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus".

Stadtbibliothek
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!