Die verlorene Melodie

5. Kinderkonzert

Der Komponist Sebastian Bächlein ist leider sehr unordentlich und so weht der Wind das Notenblatt mit der darauf notierten Melodie durch das offene Fenster fort. Es landet direkt im Konzertsaal neben den Holzbläsern. Die Flöte entdeckt das Notenblatt als erste. Aber sofort bricht ein Streit unter den Instrumenten aus, wer denn von allen am besten die Melodie spielen könne. Das ausbrechende Chaos nutzt die Geige, stopft das Papier in ihre Handtasche und verschwindet klammheimlich. Zu dumm nur, dass sie vergisst, für die Melodie einen Fahrschein für die Straßenbahn zu lösen. Und da Melodien nun bekanntlich nicht leise sein können, wird sie auch prompt vom Kontrolleur als blinder Passagier in der Handtasche erwischt. Jede Menge Verwicklungen folgen. Ob es ein gutes Ende nimmt?

Der Komponist Andreas N. Tarkmann hat dieses sowohl amüsante wie auch charmante Konzertstück für Sprecher und Orchester geschrieben, das wir euch in unserem fünften Kinderkonzert zu Gehör bringen werden.

Stadttheater
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!