Bach / Schütz

6. Kammerkonzert

Unter der Leitung des 1. Kapellmeisters Gregor Rot widmen sich SolistInnen des Theaters Bielefeld ganz der deutschen Vokalmusik des Barock und stimmen damit schon auf das Großereignis der
h-Moll-Messe (im 2. Symphoniekonzert) und die Osterzeit ein. Im Zentrum stehen die Musikalischen
Exequien von Heinrich Schütz sowie Johann Sebastian Bachs Jesu, meine Freude. 100 Jahre liegen zwischen diesen großen Motetten, die leuchtende Beispiele dafür sind, wie feinsinnig und abwechslungsreich diese beiden deutschen Meister geistige Texte zum Klingen und Leben erweckt - man möchte beinahe sagen: »in Szene gesetzt« haben.

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!