Der beste Chor im Westen

Statt Fußball: Großes Chorkonzert in Brake
„Der beste Chor im Westen“ - diesen Titel gewann der Christophorus-Jugendkammerchor beim WDR-TV-Wettbewerb 2016: Ein Höhepunkt in der langen Liste der Preise und Wettbewerbsgewinne.
Hans-Ulrich Henning gründete den Chor mit Schülerinnen und Schülern der Jugenddorf-Christophorus-Schule Versmold im Jahre 1979.
In den folgenden Jahren entwickelte sich der Chor durch professionelle Stimmbildung und regelmäßige „Chortrainingswochen“ überdurchschnittlich gut. So kam es u.a. zur Zusammenarbeit mit dem WDR – und der Chor gewann viele erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben; wie zum Beispiel den mehrfachen Gewinn des Landeschorwettbewerbs NRW, den Grand Prix in Olomouc/Tschechien 1993. oder den „First place with excellent success” beim globalen Wettbewerb „Summa Cum Laude International Youth Music Festival Vienna 2016“.
Der Chor pflegt internationale Chorpartnerschaften und war bei zahlreichen europäischen Chorfestivals zu Gast, so etwa 1997 beim 1. Internationalen Jugendchorfestival der Kulturhauptstadt Thessaloniki, 2004 als einziges Amateurensemble beim „IX Pazaislio Muzikos Festivalis“ in Litauen oder 2007 beim WORLD YOUTH FESTIVAL OF ARTS im schottischen Aberdeen. Für die Klangqualität des Chores zeichnet Stimmbildnerin Sibylle Henning verantwortlich.
In Brake trägt der Chor Werke von Bach, Haydn, Bruckner, Grieg, Mendelssohn, Fauré und vielen anderen vor. Brake.kulturell bietet eine Alternative zum gleichzeitig stattfindenden Fußballspiel der deutschen Mannschaft und hofft auf viele Besucher.

Eintritt 15 €; erm.10 €; Karten nur an der Abendkasse

Kirche Brake (ev.)
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!