Christian Steiffen: Motto: "Ferien vom Rock'n'Roll

Im Titelsong Ferien vom Rock’n Roll blickt der mittlerweile über 30 jährige auf seine 25 jährige Erfahrung in Sachen Sexualität, Alkohol und Drogen zurück. Am Ende fordert er dann aber doch vehement ein letztes berauschendes Fest.
Das Duett Du und Ich mit der Mezzosopranistin Eva Schneidereit setzt neue Maßstäbe an das, was Duette können, und steigert sich in ungeahnte Höhen. Liebeslieder wie etwa Nur mit ihr allein und Wunderbar macht ihm so schnell keiner nach – und das ist auch gut so. Mit Viel zu heiss geht es dann aber doch einmal zurück zum Discofuchs der 70er Jahre. Ob Christian wirklich Die dicksten Eier der Welt hat, bedarf wohl noch einer genauen Überprüfung, ist aber hier wohl eher metaphorisch gemeint.
Dass Christian auch live ein Erlebnis ist, hat er schon längst unter Beweis gestellt, und so lockt er eine stetig steigende Zuschauerzahl in seine Konzerte. Die Christianisierung des Abendlandes schreitet voran und ist wohl nicht mehr aufzuhalten, denn an Christian Steiffen scheiden sich die Geister. Die einen lieben und verehren ihn, die anderen vergöttern ihn schlichtweg.
Und so geht Steiffen seinen Weg unbeirrt weiter ohne sich zu wiederholen oder zu kopieren. Nur hier und da zitiert er sich liebevoll selbst. Und sollte der eine oder die andere auch überfordert sein im Angesicht der Fülle und des Reichtums

Forum Bielefeld - Boge Fabrik
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!