Grosse Messe in c-Moll

Musikverein

Wolfgang Amadeus Mozart
Große Messe in c-Moll KV 427

Mozarts Große Messe in c-Moll zählt zu den Meisterwerken der Konzertliteratur - und gibt doch bis heute Rätsel auf. Wie das Requiem blieb auch sie unvollendet. Der überlieferte Torso allerdings zeugt von einer Konzeption, die weit über den Rahmen der bisherigen Messkompositionen Mozarts hinausgeht. Nicht nur die fast schon monumentale Architektur, sondern auch die ungewohnt persönliche, individuelle Durchdringung des Textes weisen der »Großen Messe« eine Sonderstellung unter Mozarts geistlichen Kompositionen zu. Mit einem wahren Großaufgebot an stilistischen Mitteln entfaltet dieses großartige wie geheimnisvolle Meisterwerk seine unmittelbare Wirkung und wird zum persönlichen Bekenntnis eines zweifelnden Gläubigen.

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!