Kammermusik Haus Wellensiek

Tafelmusik - Telemann und seine Freunde

Frank Oberschelp, Blockflöte, Antonia Oberschelp, Traversflöte,
Mark Schimmelmann, Barockvioline, Sigurd Müller, Barockcello und Djamilja Kerberlinskaja-Wehmeyer, Cembalo werden auf historischen Instrumenten Werke von Georg Philipp Telemann aufführen.
Die „Tafelmusik“ und „Der Musikmeister“ sind die größten und bekanntesten instrumentalen Werke Telemanns. Auszüge daraus und weitere Werke von Telemann und Zeitgenossen werden in diesem Barockkonzert erklingen. Flötenklänge (Blockflöte und Traversflöte) werden mit Geige und Cello kombiniert oder auch gegenübergestellt. Das Cembalo bildet dabei jeweils die harmonische Basis.
Das Ensemble Concerto Bi-Rock hat sich im Jahr 2018 mit dem Ziel gegründet, die lebendige und konzertante Kammermusik des Barock von Solowerken bis hin zu Werken für Ensembles mit bis zu fünf Instrumenten in variablen Besetzungen aufzuführen.
Darüber hinaus freuen wir uns sehr im Rahmen dieses Kammermusikabends auch die Ausstellung "FANTASIERÄUME" von Maria Henke eröffnen zu können.
Die im Haus Wellensiek gezeigten Arbeiten sind im weitesten Sinne Architekturbilder mit Häusern, Räumen und Landschaften als Hauptmotive. Entstanden ist eine Reihe von Farbräumen, der Fotos, Collagen oder auch eigene Zeichnungen als Vorlage dienten.
Die Umsetzung dieser Reihe erfolgte in einer Art Kratztechnik auf Schichtungen aus Aquarell, Ölkreide und Acryl. Diese Technik erlaubt es der Künstlerin, verschiedene Untergründe zu kombinieren, zu betonen und neue Ebenen zu schaffen. Dabei wird ganz bewusst zufällig Entstehendes mit in den Malprozess einbezogen.

Haus Wellensiek
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!