Bildungskonferenz 2018

Bildung und Erziehung als gemeinsame Aufgabe

„Man kann viel, wenn man sich nur recht viel zutraut.“

Mit diesem Zitat Friedrich Wilhelm von Humboldts (1767-1835) möchten wir herzlich zur 7. Bildungskonferenz der Bildungsregion einladen.

Ein positiv ausgeprägtes Selbstvertrauen ist die Basis für Motivation, Zuversicht und Erfolg. Dieses Vertrauen in sich selbst und das Bewusstsein über seine eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten erhält man idealerweise schon als Kind und Jugendlicher durch seine Familie und enge Bezugspersonen. Neben der intrinsischen Motivation ist aber auch die Anerkennung und Motivation von außen, zum Beispiel durch Familie, Freunde und die soziale Umwelt sehr wichtig. Insbesondere in der Bildung sind Kita-Betreuerinnen / -Betreuer, Lehrkräfte, Schulsozialarbeit, pädagogische Fachkräfte in der OGS aber auch Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter von außerschulischen Einrichtungen wichtige Bezugspersonen wenn es um Fragen der Motivation, der Weiterentwicklung und Förderung von Kindern und Jugendlichen geht. Dieses gelingt insbesondere dann am besten, wenn Bildung und Erziehung von allen Beteiligten als gemeinsame Aufgabe gesehen wird.

Die Bildungsregion Bielefeld zeichnet sich durch eine starke, lebendige und gut ausgebaute Bildungslandschaft aus. Das 2017 beschlossene Leitbild Bildung der Bildungsregion Bielefeld formuliert den Anspruch der Bildungsregion wie folgt: ´Bildung in Bielefeld – gerecht, ganzheitlich, gemeinsam`. In der diesjährigen Bildungskonferenz möchten wir deshalb, vor dem Hintergrund des Leitbildes Bildung, den Fragen nachgehen: Wie kann diese gemeinsame Aufgabe von Bildung und Erziehung weiter ausgestaltet werden? Wie können soziale Ressourcen zur Unterstützung von Erziehungs- und Bildungsprozessen innerhalb eines, vielleicht belasteten, Sozialraumes systematisch gebündelt und abgestimmt werden? Welche unterschiedlichen ganzheitlichen Ansätze und Projekte mit diesem Fokus gibt es in der Bildungsregion Bielefeld schon? Und welche neuen Ideen und Impulse können aus dem schon Vorhandenen entwickelt werden?

Neues Rathaus
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!