SHE IS

Veit Mette und Sunčana Dulić

Was ist das Weibliche?
Kaum ein Thema ist so vermint wie das Bild des weiblichen Körpers. Nacktheit wird heute jedoch vereinnahmt von einer Industrie, die ihn vornehmlich dazu nutzt, männliche Fantasien zu bedienen und stereotype Geschlechtermodelle zu reproduzieren. Den Körper selbstbewusst zeigen und ihn gleichzeitig zu schützen, in diesem Spannungsfeld bewegt sich die Arbeit der Modedesignerin Sunčana Dulić und dem Fotografen Veit Mette.
Während Sunčana auf einem Aktmodell Stoffe arrangierte, fotografierte Veit das Modell. Dabei überlagerte er die Bilder beim Fotografieren, sodass die Phasen von der Nacktheit bis hin zur Verhüllung des Modells auf dem einzelnen Bild zu sehen sind. Die Bilder wurden dann auf dünnem Viskosestoff in Originalkörpergröße gedruckt. Sunčana achtete beim Platzieren der Motive darauf, dass die abgebildeten Körperteile an dem Kleidungsstück an der Stelle zu sehen sind, wo sie sich bei der Trägerin auch tatsächlich befinden.
Das Projekt SHE IS ist aber kein reines Modeprojekt, sondern bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Kunst und Mode. Die üblichen Denkweisen wie z.B. die Tragbarkeit und Verwendbarkeit wurden ignoriert und alle Entscheidungen zur Gestaltung unterstanden der Logik und Notwendigkeit des Bildes.
Die 13 Outfits wurden bereits am 15. September 2018 auf dem Catwalk Bielefeld gezeigt. Nun sind sie in der Ausstellung im atelier D zu sehen.
Gleichzeitig werden bei der Ausstellung noch Fotografien von Veit Mette zu sehen sein, die für dieses Projekt oder auch in dessen Geiste entstanden sind.

atelier D
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!