Kreatives Schreiben

Die Kunst, Texte zu entdecken

Leitung: Lorenz Hippe

Am Anfang ist das Blatt so leer und der Kopf so voll. Wie soll ich loslegen und was passiert danach?
Mit der Fortbildung Kreatives Schreiben eröffnet Lorenz Hippe Möglichkeiten, unvoreingenommen auf die eigene Kreativität zu vertrauen, Denkblockaden abzubauen und Texte zu Papier zu bringen, die überraschen und berühren. Es sind Methoden, die Schüler*innen ermutigen, sich selbst zu verwirklichen, die eigenen Gedanken und Ideen in Worte fassen und die gleichermaßen zum Einstieg in den Schreibprozess oder immer dann eingesetzt werden können, wenn man nicht weiß, wie es weitergehen kann.

Lorenz Hippe arbeitete als Theaterpädagoge, Dramaturg und Regisseur an diversen Theatern, zuletzt fest am Kinder- und Jugendtheater zwinger3 des Theaters der Stadt Heidelberg. Seit 2007 lebt er als freier Autor und Dozent für Hochschulen, Lehrerfortbildungen und theaterpädagogische Ausbildungsgänge in Berlin. Seine Stücke für das professionelle Jugendtheater wurden und werden an zahlreichen Theatern aufgeführt und mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Am GRIPS Theater Berlin leitet er seit 2013 die Junge Schreibwerkstatt. Er unterrichtet regelmäßig an der Theaterwerkstatt Heidelberg, Spiel- und Theaterberatung Heidelberg, PH Heidelberg, Akademie Rotenfels, FH Osnabrück/Lingen, Alice Salomon Hochschule Berlin, u.v.a.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrer*innen SEK I/II.

Anmeldungen sind ab sofort bei beate.brieden2@bielefeld.de möglich. Die Gruppengröße ist auf maximal 20 Teilnehmer*innen begrenzt.

Die Fortbildung findet im SO2, Eingang Kavalleriestrasse, im 2.OG statt.

Kosten: 30 € p.P., 20 € ermäßigt, entgeltfrei für LuL des Projektes „Wer wir waren!“

Stadtbibliothek
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!