Duo Horn/Klavier, Christoph Ess, Boris Kusnezow

Christoph Ess, 1. Solohornist der Bamberger Symphoniker, ist ein vielbeschäftigter Musiker. Sein Mammutprogramm umfasst neben seiner Orchestertätigkeit, Soloauftritte mit Orchestern in Europa und auch außerhalb, er gibt Meisterkurse, letztes Jahr in Tokio, gründete das Hornquartett „german hornsound“ mit dem er auf Tournee geht und interessiert sich für die vielfältigen Möglichkeiten, in kleiner Besetzung mit anderen Musikern aufzutreten. Außerdem hat er inzwischen vielbeachtete 10 CD‘s aufgenommen. Zum Wintersemester 2017/2018 folgt er einem Ruf als Professor für Horn an die Musikhochschule Lübeck.

Der Klavierpartner Boris Kusnezow wurde in Moskau geboren und begann seine Ausbildung an der traditionsreichen Gnessin- Akademie. Seit seinem achten Lebensjahr lebt der Pianist in Deutschland. Sein Durchbruch begann 2009 mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs. Bald darauf feierte er sein Debüt in der Carnegie Hall und erhielt hervorragende Kritiken von der New York Times. Neben dem solistischen Spiel entwickelte sich die Kammermusik und Liedbegleitung zu einer besonderen Leidenschaft des Pianisten. In Deutschland trat er unter anderem in der Laeiszhalle Hamburg, im Gasteig München und in der Berliner Philharmonie auf. Der Pianist hat inzwischen 7 CDs veröffentlicht. Boris Kusnezow unterrichtet an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Der Vorverkauf bei der Buchhandlung Kutzner, Sennestadt, beginnt 3 Wochen vor Konzertbeginn. Karten können auch online über www.sennestadtverein.de/arbeitskreise/konzerte 2019 reserviert werden.

Programm:
Ludwig van Beethoven (1770-1827) Sonate für Klavier und Horn F-Dur, op. 17
Giselher Klebe (1913-1974) Veränderung der Sonate für Klavier op.27/2 (Mondscheinsonate) von L.v. Beethoven
- - - Pause - - -
Robert Schumann (1810–1856) 3 Romanzen op. 94
Johannes Brahms (1833-1897) Rhapsodie op. 79/1, h-moll, (Klavier solo)
Robert Schumann (1810-1856) Adagio und Allegro op. 70 für Horn und Klavier

Sennestadthaus
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!