Mütter und Töchter

Freitagnacht #158

Wir haben alle eine. Folglich muss sich jede/r unweigerlich mit ihr in Beziehung und auseinander setzen: DIE MUTTER. Eine musikalischliterarisch-dramatische Abhandlung über die vielleicht intensivste Bindung zwischen zwei Menschen, die doch weit mehr ist als nur der genetische Code. Oder? Nein! Doch!

Von und mit Susanne Schieffer / Petra Welteroth

TAM drei
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!