Magie der Abstraktion

Die Farbe Blau spielt im Werk von Aatifi eine große Rolle – sie steht auch für die hochwertigen Lapislazuli-Vorkommen in Afghanistan. Blau und Weiß prägen die ausdrucksstarken Malereien des Bielefelder Künstlers aus der Reihe „Verve“ von 2018 und 2019. Die Bildkompositionen mit reduzierten Formen, schwungvollen Linien und exzessiven Spritzern bestechen durch ihre raumgreifende Wirkung. Gezeigt werden über 30 Arbeiten auf Leinwand und Papier, neben Malereien in mittleren und großen Formaten kraftvoll-leuchtende Tuschezeichnungen und abstrahiert-figurative Grafiken.

Ein Raum in der Ausstellung ist dem Künstler Georges Braque (1882-1963) gewidmet. Hier werden Grafiken auf Büttenpapier aus den 1950er und 1960er Jahren präsentiert: Farbradierungen aus der Reihe „La Magie quotidienne“ („Die alltägliche Magie“) und „Poissons“ („Fische“) sowie die Lithographien „Profil grec“ I und II („Griechisches Profil“ I und II). Braque war Zeit seines Lebens auf der Suche nach Wahrhaftigkeit und Vollkommenheit im reduzierten Ausdruck.

Die Ausstellung im Schauraum (2. OG) über dem Atelier Aatifi, Ravensberger Straße 47 (Hinterhaus), in 33602 Bielefeld wird am Freitag, 12. April von 19 bis 21 Uhr eröffnet. Sie geht bis zum 12. Mai 2019 und ist samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr, zu den Nachtansichten (27. April) von 18 bis 1 Uhr sowie montags bis freitags und an Feiertagen nach Vereinbarung (unter info@aatifi.de oder 0171-4145081) geöffnet.

Atelier Aatifi
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!