Blumen des Barock

Eine kammermusikalische Reise durch Europa

Das Ensemble EnTRÈe spielt unter dem Titel „Blumen des Barock“ kammermusikalische Werke des Hochbarock quer durch Europa. Auf dem Programm stehen dabei Werke von Telemann, Vivaldi Boismortier, Loeillet, u.a. auf dem Programm.
Der Name des Ensembles ist Programm: Neben der im Barock gebräuchlichen Satzbezeichnung “Entrée“ mit ihrem einladend auffordernden Charakter spiegelt er auch die Zahl ‘‘Drei“.
Das Trio mit Horst Nölle (Blockflöte), Michael Corßen (Barockcello) und Christoph Grohmann (Orgel/Cembalo) widmet sich das Ensemble ganz der barocken Kammermusik und orientiert sich dabei bevorzugt an den heute zugänglichen Quellen und Erkenntnissen über historische Aufführungspraxis; wobei selbstverständlich auch der eigene kreative Einfallsreichtum – so inspiriert – genügend Raum findet.
Neben zahlreichen Konzerten ist das Trio auch auf einer eigenen CD mit Musik des Hochbarock zu hören.

Die Abendkasse öffnet um 17.30 Uhr am Nordportal der Neustädter Marienkirche.

Neustädter Marienkirche (ev.)
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!