Bi Open

25 Jahre NewTone

Mit dabei sind selbstverständlich RANDALE aus dem eigenen Hause, aber auch alte und neue Musiker-Freunde wie HOW COME HYSTERIA, RON DIVA, BROTHERS IN MIND und die die großartigen lokalen Newcomer von DÜNAMIT.
Und ganz zum Abschluss treten die famosen LOVE MACHINE (Düsseldorf) auf, die daran erinnern, wo alles herkommt: „durchgedrehter 70er Jahre Hippie Psycho Prog Rock“ --- ganz im Stil des Jahres 2019.

Freund*innen, Kolleg*innen, Fans, FB-Freund*innen, Musiknerds und alle Besucher*innen sind herzlich eingeladen.

Ablauf:
17.00 Randale
18.15.How Come Hysteria
19.00 The Brothers In Mind
19.45 Ron Diva
20.30 Dünamit
21.30 Love Machine

Für das leibliche Wohl sorgt die Theke vom PLAN B. sowie ein leckerer Streetfood Burger Stand.

Zum Programm:
Das Programm vereint alle musikalischen Bereiche der Agentur. Randale eröffnen das 25-Jahre-NewTone-Fest um 17:00 Uhr und spielen bis 18:00 Uhr Rockmusik für die ganze Familie: „…als ob die RAMONES, DIE ÄRZTE und IGGY POP mit JOHNNY CASH Kindermusik machen würden!“. Regionale Bands gehören zu einem Bühnenjubiläum von NewTone natürlich dazu, und so stehen nach Randale weitere lokale Acts auf der Bühne. Um 18:15 Uhr spielen How Come Hysteria, deren CD 1995 die erste Veröffentlichung auf dem NewTone- Label war. Weiter geht es um 19:00 Uhr mit The Brothers In Mind a.k.a. Mario Waniek und Oliver Damaschek-Hahn (Eudel) aus Bielefeld. Gefolgt von Ron Diva, der um 19:45 Uhr „mit akustischer Gitarre in der Hand […] von vertrauter Zweisamkeit und Isolation, von unverstellten Gefühlen und der Liebe zur Musik“ erzählt. Um 20:30 Uhr geht es mit Dünamit weiter, die mit ihrem Stonerrock schon das ein oder andere Mal auf einer NewTone-Bühne standen, bevor dann um 21:30 Uhr Love Machine als überregionaler Hauptact des Abends auf der Bühne stehen werden. „Die Erlösung naht. Psychedelische Ekstase ist der Weg. LOVE MACHINE predigen Americana und Krautrock, um euch das zurückzugeben, wonach ihr schon zu lange sucht. Diese Dudes haben mal eben Düsseldorfs kosmischer Vergangenheit neues Leben eingehaucht und auch sonst haben sie nichts Besseres zu tun als Bühnen und Unterwäsche in Brand zu setzen.“ Es darf gefeiert werden.

Kesselbrink
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!