Was können wir selbst gegen den Rückgang der Artenvielfalt tun?

Vortrag + Diskussion

Seit rund zwei Jahren ist das Insektensterben in aller Munde, angefangen hat es jedoch schon sehr viel früher. Die Ursachen dafür sind vielfältig, sie sind nicht nur in der industriellen Landwirtschaft zu finden. Vielmehr sind wir alle – durch unsere Lebensweise und unsere Ansprüche – am erschreckenden Rückgang der Arten beteiligt.

Susanne Kurz, Dipl.-Ing. Landschaftsökologie, wird in ihrem Vortrag über all die großen und kleinen Zusammenhänge auf dem Acker und im Privatgarten sprechen. Als Sensenlehrerin, Schäferin und Naturschützerin hat sie dabei nicht nur den theoretischen Background, sondern auch jede Menge praktische Erfahrung. Freuen Sie sich außerdem auf Tipps für den naturnahen Garten – gerade im Winter kann man für Pflanzen und Tiere vieles »richtig« machen.

Susanne Kurz im TV: WDR, 01.09.2019, 20.15 Uhr, Reihe „Wunderschön“ mit Tamina Kallert.

Bürgerwache
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!