Bielefeld, das "Demokratennest"

Ein Nachmittag im Museum (nicht nur) für ältere Menschen

Die Befreiungskriege gegen Napoleon, die von einer großen nationalen Begeisterung getragen wurden, weckten die Hoffnungen des Bürgertums auf politische Mitspracherechte. Die europäischen Fürsten verweigerten dem wirtschaftlich weiter aufstrebenden Bürgertum jedoch eine Teilhabe an der Macht. Hinzu kamen Krisensymptomen, die eine beginnende Industrialisierung vor allem bei den Unterschichten der Bevölkerung hervorrief. Diese zunehmend explosive Mischung entlud sich in der Revolution von 1848/49. In der Periode des sogenannten "Vormärz" in den Jahren vor der Revolution war Bielefeld Schauplatz verschiedener Vorgänge, die der Stadt am königlichen Hof in Berlin den Ruf eines "Demokratennests" einbrachten. Rudolf Rempel stand als führender Demokrat dabei im Mittelpunkt.

Historisches Museum
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!