Frühherbstliche Abendwanderung von der Dämmerung in die Dunkelheit

Parkplatz der Minigolfanlage „Am Frölenberg“, Kollostr.

Die Nachtwanderungen in diesem Jahr boten wieder häufig überraschende Entdeckungsreisen. So haben wir im Juli an den Externsteinen während der letzten Glühwürmchenveranstaltung zwar nicht mehr viele Glühwürmchen gesehen. Dafür war unsere Strecke über 1,5 km so stark frequentiert von Feuersalamandern, dass wir nur sehr achtsam und langsam gehen konnten. Die Teilnehmenden waren beeindruckt vom Geschehen um sie herum.
Die Herbstbalz der Eulen hat in diesem Jahr früh begonnen. Seit August hören wir oft die Eulen bei Abendwanderungen wie bei der Perseiden-Nachtwanderung. An dem Abend sahen wir nur wenige Sternschnuppen, hörten und sahen aber stattdessen Käuze bei ihrer Balz.
Die Chancen, balzende Eulen zu hören, sind an Abenden rund um den Vollmond am grössten. Deshalb hoffen wir, dass bei der Nachtwanderung am Sonntag die Eulen so kräftig mitmischen wie in der letzten Zeit.
Auf jeden Fall bringen wir viele Informationen zu Eulen in der Region mit sowie darüber, wie sie in verschiedenen Kulturen über die Zeiten wahrgenommen und behandelt wurden.
Eingehen werden wir auf alles, was wir ausserdem wahrnehmen. So oder so gehen wir wieder auf Entdeckungsreise.


Kleidung: Wetterangepasst (Zwiebellook), feste Schuhe mit rutschfesten Sohlen. Ggf. Taschenlampen
Teilnahmebeitrag: Pro Pers. für Erw. 13,- € / von 12 – 16 J. 8,- €.
Informationen & die notwendigen verbindlichen Anmeldungen: Bei Renate Dyck

Bielefeld-Brackwede
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!