G.P. Telemamn "Reformationsoratorium" , J.S. Bach "Ein feste Burg"

Ein besonderes Programm zum Reformationstag: Eröffnet wird das Konzert von einer Motette Georg Friedrich Telemanns, die unserem Konzert den Namen gibt: "Ein feste Burg ist unser Gott", in einem Figuralsatz in D-Dur. Danach erklingt das 2017 von Reinhard Göbel entdeckte "Reformationsoratorium" von Georg Philipp Telemann, ein prächtiges Spätwerk Telemanns, das durch eine zur damaligen Zeit äußerst moderne und abwechslungsreiche Klangsprache überrascht. Im zweiten Teil des Konzertes erklingt die berühmte Choral-Kantate "Ein feste Burg ist unser Gott" BWV 80 von Johann Sebastian Bach, die als eines der bekanntesten Werke dieser Gattung gilt. Aufgeführt wird das Konzert vom Oratorienchor der Stadt Bielefeld und den Bielefelder Philharmonikern unter der Leitung von Hagen Enke

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!