Vortrag mit Claude AnShin Thomas

Was bestimmt meine Identität - Wer bin ich?

Der Amerikanische Zen Buddhistische Mönch, ehemalige Frontsoldat im Vietnam Krieg und Buchautor Claude AnShin Thomas wird vom 13. – 17. November in Bielefeld zu Gast sein. Als Advokat der aktiven Gewaltlosigkeit arbeitet er unermüdlich weltweit. In seinen Vorträgen und Meditations-Seminaren teilt Claude AnShin Thomas seine persönlichen Erfahrungen und gibt uns Werkzeuge an die Hand um unseren Horizont zu erweitern und uns darin zu unterstützen unser Leben geschickter zu leben.

Öffentlicher Vortrag:
Am Mittwoch wird Claude AnShin Thomas einen öffentlichen Vortrag halten, zu dem Thema "Was bestimmt meine Identität – Wer bin ich wirklich?”
Selbst-Verwirklichung ist in der heutigen Zeit als Thema recht populär. Es werden eine Vielzahl von Methoden, Büchern und Kursen angeboten, welche die Notwendigkeit betonen, das Selbst
zu entdecken oder das Selbst loszulassen. Wie können wir feststellen ob das für uns ein Weg ist und falls dem so ist, wie können wir feststellen, welche Informationen am hilfreichsten sind?
Claude AnShin Thomas nutzt seine Lebenserfahrungen, seine Schulung und sein Lebens als Zen-Buddhistischer Mönch, und seinen Humor, um ganz direkt über dieses Thema zu sprechen.

Der Vortrag ist mit deutscher Übersetzung und ohne Kartenvorverkauf.
Abendkasse: 8,- €
(plus freiwillige Spende für den Mönch)
Niemand wird abgewiesen werden.

Meditations Seminar:
Von Samstagmorgen, 16. November bis Sonntagnachmittag, 17. November, wird Claude AnShin Thomas ein Meditations-Seminar in der Marien-Kirchengemeinde in Bielefeld anleiten.
Claude AnShin Thomas wird uns in verschiedene Formen der Meditationspraxis einführen und das Thema des Vortrags “Was bestimmt meine Identität – Wer bin ich?” vertiefen. Seine humorvolle und authentische Art zu lehren ist bekannt und wird geschätzt. Wenn du teilnehmen möchtest ist es nicht erforderlich, bereits Erfahrungen in der Meditationspraxis zu haben.

Vorherige Anmeldung mit einer Anzahlung von 30,- € ist erforderlich. Das Seminar kostet 95,-€ . Der Ort beinhaltet keine Übernachtung.

Kurz-Biografie von Claude AnShin Thomas:
Claude AnShin Thomas wurde 1947 im US-Staat Pennsylvania geboren. Nachdem er schon in der Kindheit bedeutende Gewalterfahrungen gemacht hatte, meldete sich im Alter von 18 Jahren freiwillig für den Wehrdienst im Vietnam-Krieg. Er wurde Kommandeur einer Hubschraubermannschaft. Er sagt heute, dass er für den Tod von vielen Menschen und der Zerstörung von Dörfer, Ländern und Resourcen verantwortlich wurde. Wie so viele andere Kriegs-Veteranen, war er nach seiner Rückkehr außerstande, sich wieder in sein soziales Umfeld einzugliedern. Viele Jahre rang er mit traumatischen Spätfolgen, Sucht, Isolation, Obdachlosigkeit und zermürbender Hoffnungslosigkeit.
Heute ist Claude AnShin Thomas ein Zen Buddhistischer Mönch,
Internationaler Friedensaktivist, Autor und Lehrer in den USA, Europa, Südamerika und Asien. Er teilt seine inspirierende spirituelle Odyssee vom Horror des Nahkampfes zur Entdeckung des Buddhistischen Pfades. Claude AnShins kraftvolle Geschichte kann anderen als Landkarte dienen, die sich möglicherweise in immer wiederkehrenden Kreisläufen von Reaktionen gefangen fühlen, welche ein Umstand der traumatischen Erfahrung sind, ungeachtet der Natur und des Ausmaßes dieses Traumas.


Weitere Informationen: www.zaltho.org oder www.zaltho.de

Neustädter Marienkirche (ev.)
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!