Junge Sinfoniker

Symphoniekonzert

Junge Sinfoniker
Symphoniekonzert

Welche Musik könnte das Herz zur kalten Jahreszeit mehr erwärmen als das berühmte D-Dur-Violinkonzert von Pjotr Tschaikowsky und die zweite Symphonie des Finnen Jean Sibelius? Dieses runde Programm haben sich die Jungen Sinfoniker auf die Pulte gestellt und treten damit einmal mehr den Beweis an, dass sie das herausragende Jugendsymphonieorchester der Region sind! Um die 100 Jugendliche zwischen 12 und 22 Jahren sind es mittlerweile, die regelmäßig im Orchester spielen - stets unter Leitung professioneller Dirigent*innen. Auch die eingeladenen Solist*innen stammen meist aus ihrer Generation: Die Geigerin Gina Keiko Friesicke debütierte 2015 als Solistin in der New Yorker Carnegie-Hall mit dem Orchestra of St. Lukes sowie mit der Camerata Prag in der Tonhalle Zürich. Ein herausragendes
Ereignis war im vergangenen Jahr das Recital-Konzert auf Schloss Herten, das vom WDR in der Sendung »WDR 3 Konzert« übertragen wurde. Die Jungen Sinfoniker werden von György Mészáros dirigiert, der seit 2015/2016 am Landestheater Detmold als 1. Kapellmeister und stellvertretender GMD engagiert ist. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Foto © Anette Kriete

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!