Irrelevanti zeigt 'Konsum, aber nicht im klassischen Sinne'

Ein performatives Theaterstück

Die Theatergruppe "Irrelevanti" hat sich folgende Fragen gestellt:

Wie bin ich aufgewachsen?
Was hat und macht Gesellschaft hier eigentlich mit mir?

Konsum - nicht nur im klassischen "Kauf"-Gedanken, sondern auch mit einem Blick nach links und nach rechts - Gesellschaft, Begegnung, Interaktion.

Wie konsumiere ich also die Gesellschaft, was nehme ich in mir auf?

Was und wie setze ich es um?

Und wie fühle ich mich dabei?

Das performative Theaterstück übersetzt diese Fragen schauspielerisch und interaktiv für das Publikum und setzt sich mal sehr deutlich; mal sehr abstrakt mit der Thematik des Konsumieren und des konsumiert Werdens auseinander.

Das Stück ist am 08.11. um 20Uhr im Nr.z.P. zu sehen.
Der Eintritt ist frei.


Unter der theaterpädagogischen Leitung von:
Katinka Böckmann

Und gespielt von:
Alina Christ
Benedikt Becker
Jonas Thiel
Isabell Twa
Lena_Whooo

Nr. z. P.
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!