Weihnachtsmarkt 2019

Weihnachtszauber in der Innenstadt: Der Bielefelder Weihnachtsmarkt gehört zu den Besuchermagneten in der Region. Zwischen traditionellem Markt und neuen Ideen geht Bielefeld jedes Jahr einen eigenen Weg. Ein breites Sortiment an Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und kulinarischen Köstlichkeiten erwartet die Besucher beim Flanieren durch die Altstadt und entlang der Shoppingmeile Bahnhofstraße.

Auf dem Altstädter Kirchplatz lädt das rustikale „Haus vom Nikolaus“ mit Schneekanone, Steaks vom Buchenholzgrill und Feuerzangenbowle bei winterlicher Atmosphäre ein. Der Alte Markt, Bielefelds gute Stube, präsentiert sich in diesem Jahr mit neuen Hütten und Licht-Schmuck. Besucher finden in der Innenstadt insgesamt mehr als 120 Stände. Stammgäste dürfen sich wieder auf ihre beliebten Treffpunkte für den Glühwein mit Kollegen oder die gebrannten Mandeln für die Kinder freuen. 

Erstmals Eislaufbahn auf dem Klosterplatz
Als besondere Premiere erleben die Besucher in diesem Jahr erstmals eine Eislaufbahn auf dem Bielefelder Weihnachtsmarkt. Auf dem Klosterplatz wird eine Eisfläche für Schlittschuhläufer sowie eine Curlingbahn zum Eisstockschießen aufgebaut. Für die Benutzung muss man ein Ticket erwerben. Wer eine Pause braucht oder einfach nur die Stimmung auf dem Klosterplatz genießen möchte, der findet auch gastronomische Angebote.

Die Eisbahn öffnet bereits ab dem 22. November, 17 Uhr, für ein „Pre-Opening“. An Totensonntag, 24. November, bleibt die Bahn geschlossen. Auch nach Ende des Weihnachtsmarktes kann man auf dem Klosterplatz noch bis zum 6. Januar die Schlittschuhe schnüren.

Öffnungszeiten:
täglich 11 bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr

Das ausführliche Programm erscheint im Herbst.

 

Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!