Late-Night-Shopping in Bielefeld

Bummeln, Stöbern, Anprobieren.

Beim Late-Night-Shopping in Bielefeld könnt ihr euch ohne Hektik durch die Innenstadt treiben lassen!

Mit den erweiterten Öffnungszeiten von 10 bis 22 Uhr soll auch die Möglichkeit geschaffen werden, den Einkaufsbummel vor Weihnachten zu entzerren.

Am Late-Night-Shopping beteiligen sich die Geschäfte in der Altstadt, rund um die Bahnhofstraße und im Shopping-Center LOOM.

Wichtiger Hinweis: In der Bielefelder Fußgängerzone sowie in anliegenden Seitenstraßen gilt aktuell die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Die Geschäfte achten auf Hygiene- und Vorsorgemaßnahmen. Es gelten Verhaltensregeln, wie sie die Kunden aus den vergangenen Monaten kennen.

Aktuelle Corona-Informationen für Bielefeld finden sich auf der Website der Stadt Bielefeld.

1

In der Altstadt

Ein Bummel durch die Altstadt in Bielefeld lohnt sich einfach. Hier locken unzählige Boutiquen und Fachgeschäfte. In den häufig inhabergeführten Läden stehen Beratung und Service an erster Stelle. 

Nicht nur in der Niedernstraße, Rathausstraße und Obernstraße warten viele Überraschungen. Besucher sollten sich unbedingt auch durch die kleinen Straßen drumherum treiben lassen. Wer weiß, welchen tollen Laden man noch entdeckt?

Und wer in der Altstadt ist, der sollte auf dem Alten Markt vorbeischauen: Hier schlägt das Herz der Altstadt. Der Platz zählt zu den beliebtesten Treffpunkten und - vor allem wegen der historischen Fassaden mit den schönen Giebeln - zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt.

zurück zur Karte
2

Rund um die Bahnhofstraße

Die Bahnhofstraße ist nicht zu verfehlen: Die zentrale Bielefelder Einkaufsstraße führt nördlich des Jahnplatzes einmal quer durch die Innenstadt.

Hier findet sich alles, was das Shopping-Herz begehrt: Viele bekannte Marken haben rund um die Bahnhofstraße ihre Geschäfte. Von den gefragten Mode-Ketten über Schmuck, Sport, Elektronik, Schuhe, Drogerien und und und...

Auch hier lautet der Tipp: Einfach mal stöbern! Von der Shopping-Meile gehen Straßen ab, in denen sich ebenfalls viel entdecken lässt.

zurück zur Karte
3

Einkaufszentrum Loom

Das Loom komplettiert seit seiner Eröffnung 2017 das Shopping-Erlebnis in der Bielefelder Innenstadt. Auf 26.000 Quadratmetern Fläche findet sich Platz für 110 Shops unter einem Dach.

Anders als in vielen anderen Städten befindet sich das Bielefelder Einkaufszentrum nicht "auf der grünen Wiese" vor den Toren der Stadt sondern mitten im Geschehen in der City. Für die Shopping-Besucher in der Innenstadt heißt das: Noch mehr Auswahl!

Der Name „Loom“ - englisch für Webstuhl - nimmt übrigens Bezug auf die Historie des Standorts. Genau an der Stelle der Shoppinggalerie befand sich einst die erste Nähmaschinenfabrik der "Leineweberstadt" Bielefeld.

zurück zur Karte
4

Anreise und Parken

Aus Niedersachsen:

Aus Osnabrück/Umland?
Es geht mit dem Auto ganz fix über die fertig gestellte A33. Ab der Abfahrt "Bielefeld/Zentrum (B61/Ostwestfalendamm)" führt die Bielefelder "Stadtautobahn" in Richtung Zentrum.

Aus Richtung Hannover?
Besucher aus Richtung Hannover/A2 wechseln am Autobahnkreuz von der A2 auf die A33 und fahren dann bis zur oben genannten Abfahrt.

Wie geht's in die Innenstadt?
Auf dem Ostwestfalenfamm/B61 empfiehlt es sich, die Abfahrten „Johannistal“ (direkt hinter dem Firmensitz von Dr. Oetker) oder „Jöllenbecker Straße“ (am CinemaxX/Hauptbahnhof) zu nehmen. Ab dann hilft das Parkleitsystem weiter.

Mit der Bahn?
Wer mit dem Zug kommt, steigt einfach am Hauptbahnhof aus. Am Hauptausgang dann rechts halten: Von dort ist man zu Fuß in fünf Minuten am Eingang der Fußgängerzone/Bahnhofstraße.


Mit Bus und Bahn:

Welche Stadtbahnlinie nehmen?
Die Stadtbahn-Linien 1, 2, 3 und 4 fahren allesamt die City-Haltestellen an. Die Haltestelle Jahnplatz bietet sich für die Bahnhofstraße/Loom an, die Haltestelle Rathaus für die Altstadt.

Und mit dem Bus?
Trotz aktueller Umbauarbeiten ist der Jahnplatz weiter die zentrale Haltestelle für die City.

Direkt zum moBiel-Fahrplan Stadtbahn und Bus

Wo finde ich Park-and-Ride-Plätze?
Wagen abstellen und einfach mit der Stadtbahn in die City: Alle Parkplätze auf einen Blick...


Parken:

Wo kann man gut parken?
Die einfachste Lösung ist sicherlich: Park-and-Ride. Dann entfällt die Suche in der Innenstadt. Dennoch: Es gibt in der City mehr als 20 Parkplätze- und -häuser.

Das Parkleitsystem zeigt an, wo noch Stellplätze frei sind. Und man kann sogar online schauen: Übersicht freie Parkplätze


Jahnplatz-Baustelle:

Aktuell wird der zentrale Bielefelder Jahnplatz umgebaut und ist für den Autoverkehr gesperrt. Das macht ein bisschen Dreck, aber wie die Ostwestfalen sagt: Muss ja! Das ist schließlich für die Zukunft. 

Wichtig für die Besucher ist: Alle Geschäfte am Jahnplatz sind zu Fuß erreichbar!

Busse und Stadtbahn fahren weiterhin den Jahnplatz an.

Mit dem Auto sollte man sich frühzeitig für ein Parkhaus entscheiden und nicht direkt in Richtung Jahnplatz fahren. Umleitungen und Parkleitsysteme sind ausgeschildert.

Alle Infos zum Jahnplatz-Umbau

5

Es laden ein...

Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!