© Sarah Jonek

FameLab Germany: Finale

Talking Science

Drei Minuten Zeit: Das reicht zum Zähneputzen. Aber mal eben die wissenschaftlichen Theorien zum Ende des Universums erklären? Beim internationalen Wissenschaftswettbewerb »FameLab – Talking science« haben NachwuchswissenschaftlerInnen 180 Sekunden Zeit, um ihre Herzblutthemen möglichst verständlich und unterhaltsam zu präsentieren. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist alles, was am Körper getragen werden kann. Welche NachwuchswissenschaftlerInnen überzeugen das Publikum sowie die hochkarätige Jury und vertreten Deutschland beim internationalen Finale in Großbritannien?

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!