Foto: Bauernhausmuseum

Bauernhaus-Museum

Das BauernhausMuseum widmet sich dem ländlichen Leben um 1850. Dieses Leben war abhängig von natürlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verhältnissen. Jede Hand auf dem Hof wurde gebraucht.

Hausgemachter Pickert und eine Überraschung aus dem historischen Steinbackofen gehören im BauernhausMuseum zum festen Programm der Nachtansichten. Es gibt Führungen durch die Sonderausstellung „Bello, Fiffi und Co – Zwischen Hundehütte und Handtasche“ zur Kulturgeschichte des Hundes. In der Bockwindmühle trägt eine Märchenerzählerin spannende Geschichten und Märchen vor und über dem Herdfeuer kocht eine leckere Suppe. Für die jungen Gäste gibt es Spiel und Spaß im Kinderhaus. Für jeden Besucher ist etwas dabei.


Programm  
18.00 – 22.00 Spiel und Spaß im Kinderhaus
19.00 – 19.30 Führung durch die Sonderausstellung „Bello, Fiffi und Co“
19.00 – 22.00 Kochen über dem Herdfeuer
19.30 – 20.00 Märchen in der Bockwindmühle
20.00 – 20.30 Führung durch die Sonderausstellung „Bello, Fiffi und Co“
20.30 – 21.00 Märchen in der Bockwindmühle
21.00 – 21.30 Führung durch die Sonderausstellung „Bello, Fiffi und Co“
22.00 – 22.30 Gruselmärchen in der Bockwindmühle
Essen & Trinken Hausgemachter Pickert, Leckeres aus dem Steinbackofen, Köstliches aus dem Suppentopf
Bus & Bahn Nachtansichten-Shuttle-Bus 2: Haltestelle SH Dornberger Str.
  Buslinien 24, N18: Haltestelle Kunsthalle
  moBiel Online-Fahrplanauskunft

Bauernhaus-Museum
                    ... Karte wird geladen ...
                  
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!