Historische Sammlung Bethel

Die Historische Sammlung, ein Museum zur Geschichte Bethels, veranschaulicht wie sich das Leben von Menschen mit Behinderungen und die Einrichtung Bethel seit dem 19. Jahrhundert verändert haben.

Vor der offiziellen Eröffnung besteht an diesem Abend die Gelegenheit, die Sonderausstellung zum 50. Jubiläum des Künstlerhauses Lydda zu sehen. 1969 begann der damalige Leiter Werner Pöschel Ausstellungen zu verschiedenen Themen durchzuführen. Er wollte eine Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderungen schaffen. Nach und nach rückten die künstlerischen Arbeiten der in Bethel betreuten Menschen in den Mittelpunkt der Arbeit und aus der Werkstatt Lydda wurde die Galerie und später das Künstlerhaus Lydda. Neben dem Besuch der ständigen Ausstellung und der Sonderausstellung gibt es rockige Musik von The Young Men und Musik zum Innehalten mit dem Saxophon-Klavier-Duo Shig.

Programm  
18.00 Führung durch die Sonderausstellung
19.00 The Young Men: Lieblingslieder von Folk bis Reggae, Teil 1
20.00 The Young Men: Lieblingslieder von Folk bis Reggae, Teil 2
21.00 Saxophon-Klavier-Duo Shig: Nuits Blanches, Teil 1, Musik zum Innehalten mit Werken aus der klassischen Saxophonliteratur, ausgewählten Popsongs, Jazz und Balladen
22.00 Saxophon-Klavier-Duo Shig: Nuits Blanches, Teil 2
23.00 Führung durch die ständige Ausstellung
00.00 Führung durch die Sonderausstellung
Essen & Trinken Süppchen, Kaltgetränke, Kaffee und Tee
Bus & Bahn Nachtansichten-Shuttle-Bus: Haltestelle: SH Histor. Sammlung Bethel
  Buslinien 28, 29, 87, 88, 95, 122, N6, N7: Haltestelle Bethel
  StadtBahn Linie 1: Haltestelle: Bethel
  moBiel Online-Fahrplanauskunft

Historische Sammlung Bethel
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!