Foto: Stadtkantorat

Neustädter Marienkirche (ev.)

1293 stifteten die Ravensberger Grafen die Neustädter Marienkirche, die heute als evangelische Pfarrkirche und besonderer Ort für Musik und Kunst genutzt wird.

Bis zum Frühjahr 2017 war die Neustädter Marienkirche geschlossen. Nun ist das Kircheninnere renoviert und die neue Orgel, die im Juli eingeweiht wird, weitgehend aufgebaut. Bei den Nachtansichten wird der veränderte Raum musikalisch und durch Bewegung auf vielfältige Weise neu belebt. Wie immer gibt es ferner Turmbegehungen und Kirchenführungen. (Teilnehmerzahl begrenzt; Voranmeldung möglich!)

Programm  
18.00 – 20.00 Im 30-Minuten-Takt Turmbegehung + Musik auf dem Gewölbe
18.00 + 19.00 Kirchenführung
20.00 + 22.00 Raum-Klang-Expedition "Kreuzgänge": Christine Grunert, Olaf Herzog, Tanz; Andreas Kaling, Saxophon; Ruth M. Seiler, Orgel/Klavier
21.00 Bläsermusik (Posaunenchor Reformiert)
23.15 Nachtmeditation in der Marienkapelle
Essen & Trinken Marienbuffet im Gemeindesaal
Bus & Bahn Nachtansichten-Shuttle-Bus 1: Sonderhaltestelle Kreuzstr.
  StadtBahn Linie 1: Haltestelle Adenauerplatz; Linien 1 und 2: Haltestelle Landgericht
  moBiel Online-Fahrplanauskunft

Neustädter Marienkirche (ev.)
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!