Zionskirche Bethel (ev.)

1884 erhielt die Gemeinde Bethel ein eigenes, Zionskirche genanntes Gotteshaus. Sie ist auch heute noch geistiger Mittelpunkt der Betheler Anstaltsgemeinde.

In der farbig illuminierten Zionskirche gibt es ein vielfältiges Programm aus Musik, Theater und Kabarett. Es wird auch ein Stummfilm aus dem Jahr 1931 gezeigt, 
der durch den Betheler Kantor Christof Pülsch und dem Chor Concordia Bethel nach alter Tradition musikalisch untermalt wird. Zudem gibt es die Gelegenheit, Arbeiten des Künstlers Aurelien Avohou 
aus Benin zu sehen.

Programm  
19.00 Performance des Kindertheaters Theigo-Club
20.00 „In den Spuren Vater Bodelschwinghs“, Stummfilm mit Musik
21.00 Blechbläserensemble der Big-Band der Bodelschwingh-Schulen
22.00 „Altes und Neues aus der Anstalt“, Kabarett Balastwache
23.00 Christoph Pülsch spielt Orgelmusik aus der Gründungszeit Bethels, im Anschluss Orgelführung
Essen & Trinken Heiß- und Kaltgetränke
Bus & Bahn Nachtansichten-Shuttle-Bus 2: Haltestelle Bethel
  Buslinien 28, 29, 87, 88, 95, 122, N6, N7: Haltestelle Bethel
  StadtBahn Linie 1: Haltestelle Bethel
  moBiel Online-Fahrplanauskunft

Zionskirche Bethel (ev.)
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!