Theater Götterspeise "Die Nashörner" - frei nach Ionesco

Festsaal Thekoa/ Bielefeld Eckardtsheim/ Paracelsusweg 1

Das Bielefelder Theater Götterspeise gehört seit 22 Jahren zu den Pionieren der inklusiven Kulturarbeit. Mit der aktuellen Produktion „Die Nashörner“ des rumänisch-französischen Dramatikers Eugène Ionesco, als eines der klassischen Stücke des Absurden Theaters zeigt Götterspeise phantasievoll die groteske Gleichschaltung der schrittweisen Verwandlung der Menschen einer ganzen Stadt in schnaubende und wütende Nashörner.

Inszenierung: Christel Brüning, Diemut Döninghaus, Martin Neumann

In Kooperation mit dem Bethel.regional, Begegnungs- und Freizeitzentrum Eckardtsheim sowie Stiftungsbereich proWerk v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel - gefördert durch Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW

Bielefeld
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!