GERD SIEPMANN

Zeitweise heiter

In einer reizüberfluteten Zeit möchte der Wertheraner Maler Gerd Siepmann Bilder malen, die nicht beeinflussen und ablenken. Seine Bilder sollen die Menschen begleiten, entspannen und positiv stimulieren.
Die Malerei ist für Siepmann wie ein Abenteuer, bei dem etwas entsteht, ohne vorher zu wissen wohin es ihn führt: aus inszeniertem Chaos wird eine Neuschöpfung sich entwickelnder Ordnung.
Die sinnliche Einheit von Komposition, Form, Struktur und Farbe wird zum ästhetischen Ganzen.

Projektartgalerie (Mitte)
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!