Zeichnen = Verstehen

Grafikdesign

Die gezeigten Arbeiten der Klasse GGF-6 des Berufskollegs Senne, Gestaltungstechnische Assistent*innen mit Schwerpunkt Grafikdesign,
sind im Rahmen des Faches Präsentationstechnik entstanden. Schwerpunkt des Unterrichtsfaches ist die Auseinandersetzung mit der Aufgabe und Funktion von Zeichnungen, das Erlernen verschiedener Darstellungstechniken und deren zielgerichteter Einsatz im gestalterischen Beruf.
Dabei wird das Zeichnen zu einer Methode des Verstehens, des Denkens, der Aneignung.Eine solide akademische Zeichenpraxis ist eine wichtige Basisvoraussetzung für die meisten Aspekte des Grafikdesigns. Konzepte und Ideen lassen sich am besten durch den Prozess des Zeichnens nach außen vermitteln und darstellen. Exkursionen und Studienfahrten sind ein fester Bestandteil der Ausbildung und gewährleisten eine intensive zeichnerische Praxis auch an anderen Lernorten.
Dabei setzen sich die Schüler*innen mit verschiedenen Themenbereichen auseinander wie z.B. mit der Kultur anderer Länder (Studienfahrten Italien/ Dänemark) und der zeichnerischen Darstellung in der Naturwissenschaft (Exkursionen Naturkundemuseum Bielefeld/ Berlin).
Das Trainieren der zeichnerischen Fertigkeiten in verschiedenen gesellschaftlichen Lebensbereichen führt zu einem tieferen Verständnis der jeweiligen Funktion der Zeichnung selbst und dem darzustellenden Thema.

Brackwede Rathaus-Pavillon
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!