Das 1895 erbaute Schützenhaus auf dem Johannisberg (Historische Ansichtskarte)
(c) Sammlung Salchow

Rundgang zu den Denkmälern auf dem Johannisberg

am Tag des offenen Denkmals

Der Johannisberg war lange gesellschaftliches Zentrum des Bielefelder Bürgertums.
Hier gab bzw. gibt es ein dichtes Ensemble von Denkmälern, Erinnerungszeichen und -orten von der Zeit des Wilhelminismus, der Zeit der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus bis zur Nachkriegszeit und bis heute.
Bei einem Rundgang am Tag des offenen Denkmals soll es um ausgewählte Denkmäler auf dem Berg, ihren historischen Hintergrund und die Frage nach dem Umgang mit diesen Denkmälern gehen.

Johannisberg
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!