BART. Mode, Rebellion, Männlichkeit?

Ob Schnurrbart, Backenbart oder Vollbart - blickt man zurück in die Geschichte, so trug die Männerwelt den Bart aus ganz unterschiedlichen Gründen. Dabei war und ist er nicht nur Gesichtsschmuck, sondern auch religiöses Symbol, Ausdruck politischer und sozialer Ansichten oder individueller Selbsteinschätzung. Es gab aber auch immer Zeiten, in denen der Bart verpönt war. Im 21. Jahrhundert ist er zu neuer Aufmerksamkeit gelangt. In den Städten sprießen Barbershops aus dem Boden und in den Drogeriemärkten erhält der Mann mittlerweile alles für die Bartpflege. Grund genug für das Historische Museum, dieses Phänomen genauer unter die Lupe zu nehmen. Was hat es mit dem uralten Symbol der Männlichkeit auf sich?

Historisches Museum
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!