Hofkapelle München & Julian Prégardien

Hofkapelle München & Julian Prégardien

»Man möchte Lotter und seine Hofkapelle München einreihen unter die allerbesten Spezialensembles der Alten Musik, und doch würde die Hofkapelle unter diesen heraus leuchten mit ihrer grandiosen Konzentration und süchtig machenden Spielfreude« schreibt die Süddeutsche 2013 über das in München beheimatete Ensemble. Die 1992 gegründete Hofkapelle widmet sie sich der Wiederentdeckung der Schätze ihrer Musikgeschichte. Mit dem renommierten Barockgeiger Rüdiger Lotter an der Spitze springt die Münchner Hofkapelle mit Begeisterung über den bayerischen Tellerrand und interpretiert Musik der europäischen Musikgeschichte unverwechselbar und leichtfüßig. Gemeinsam mit Tenor Julian Prégardien bringen Sie Werke von Wolfgang Amadeus Mozart u.a. aus La Finta Giardiniere oder der Entführung aus dem Serail und Auszüge aus Elektra von Christian Cannabich auf die Bühne. Prégardien konzertiert regelmäßig mit führenden europäischen Orchestern, gibt Liederabende mit Pianisten wie Lars Vogt oder Martin Helmchen und begeistert mit seinen dramaturgisch anspruchsvollen Liedprogrammen.

Foto © Jakob Erpf

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!