Bielefeld im Blick

Zeichnungen von Wassilij Barssoff

Wassilij Barssoff (1901-1965) war in der Nachkriegszeit, als er mit dem Zeichenstift durch die Stadt streifte, eine bekannte Persönlichkeit. Ein ungewöhnlicher Lebensweg hatte den russischen Künstler nach Bielefeld geführt. In der Nähe von Moskau geboren, studierte er dort an der Kunstakademie. Er reiste jahrelang durch Russland und war als Maler, Schriftsteller und Kunstkritiker tätig. Am Ende des Zweiten Weltkriegs kam Barssoff nach Deutschland und gelangte 1950 nach Bielefeld. In allen künstlerischen Techniken erfahren, hielt er mit energischen Strichen malerische Winkel des alten Bielefeld fest, die oft später der modernen Stadtplanung zum Opfer fielen. Wassilij Barssoff starb 1965 in Bielefeld, das ihm zur zweiten Heimat geworden war.
Der Förderverein des Historischen Museums konnte vor kurzem eine Sammlung mit mehr als 30 Bielefeld-Ansichten Barssoffs erwerben, die auf dem Forum vorgestellt werden.

Historisches Museum
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!