Mark Taratushkin

Der Wanderer - Ein Klavierabend mit Werken von Schubert und Liszt

Mark Taratushkin
Der Wanderer - Ein Klavierabend mit Werken von Schubert und Liszt

Mit einem hochromantischen Programm rund um das Thema Der Wanderer präsentiert sich der in Moskau und Berlin ausgebildete Pianist Mark Taratushkin. Neben Franz Schuberts fantasieartiger G-Dur-Sonate und den beliebten Impromptus op. 90 widmet sich der Künstler auch Franz Liszts virtuosen Bearbeitungen von Schubert-Liedern wie z.B. Auf dem Wasser zu singen oder Der Erlkönig.
Als Preisträger zahlreicher Klavierwettbewerbe, tritt Taratushkin erfolgreich als Solist und Kammermusiker international auf. Seine Repertoire-Schwerpunkte liegen in der Musik der deutschen Romantik sowie den Klavierwerken des 20. Jahrhunderts. Im Februar 2015 veröffentlichte er sein Debut-Album mit Stücken von Bela Bartók und Sergej Prokofjew. Zuletzt wurden seine Interpretationen mit dem Lutoslawski Preis beim Nomandy European Piano Competition ausgezeichnet. Außerdem ist Mark Taratushkin Stipendiat der Stiftungen Foundation Clavarte, Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin, Paul Hindemith, Ad Infinitum und Ottilie-Selbach-Redslob.

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!