Europameisterschaft Halbfinale

Int. ADAC Motorradrennen auf dem Leineweberring Bielefeld

Im Juni 2020 ist der Leineweberring Austragungsort des Halbfinales 1 zur Grasbahn Europameisterschaft 2020. Mit diesem Prädikatslauf rückt der DMSC Bielefeld erneut in den Focus des internationalen Bahnsports. Nur neun von den nominierten achtzehn Top–Piloten können in Bielefeld ihr Ticket für das Finale am 18. August im englischen Leamington Spa lösen. Spannende und hochdramatische Rennläufe auf dem 700 m Grasoval werden demnach sowohl in der EM-Soloklasse, als auch im Rahmenprogramm der Europameisterschaft für Begeisterung sorgen.

Dabei ist der Begriff Rahmenprogramm Understatement pur, kämpft doch die internationale Elite der Seitenwagen–Teams um ein attraktives Punktgeld. Bielefeld hat sich bei den Bahnsportfans auch im Bereich Gespannsport zu einer excellenten Adresse entwickelt. Der Leineweberring mit seinen großen Kurvenradien ist dabei prädestiniert für tolle Überholmanöver. Hier zählt insbesondere die perfekte Abstimmung zwischen Pilot und Beifahrer. Auch 2020 präsentiert der DMSC Bielefeld e.V. im ADAC den Motorradfans der Region auf seinem High-Speed-Oval erneut Gespannsport allererster Güte.
Das Training beginnt am Sonntagmorgen bereits um 9:30 Uhr; der Startschuss für die Rennen um die EM-Qualifikation und im Rahmenprogramm fällt um 13:30 Uhr. Die aktuellen Entwicklungen zur Veranstaltung werden regelmäßig auf der Website des DMSC Bielefeld e.V. im ADAC aktualisiert (www.dmscbielefeld.de).

Für Kinder bis zu 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen ist der Eintritt übrigens kostenlos.

Leineweberring
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!