Spielend forschen

Bielefelder Kinder-Experimentiertage

Wie arbeitet man in der Wissenschaft, damit man hinterher schlauer ist als vorher? In Experimenten zu Themen wie Sehen, Fühlen oder Schlafen erhalten Kinder konkrete Einblicke in wissenschaftliche Herangehensweisen. Angebote zum Austoben ergänzen das kostenlose Themen-Programm der Experimentiertage für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren.

Das neue Veranstaltungsformat wird erstmals organisiert von Bielefeld Marketing und Wissenschaftlern der Universität Bielefeld (Abteilung Psychologie an der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft). Kinder nehmen hier an echten wissenschaftlichen Experimenten teil, die alle kurz und kindgerecht gestaltet sind. Die Ergebnisse fließen in wissenschaftliche Studien ein.

Zwischendurch können die Kinder an Spielen teilnehmen und sich austoben. „Spielend Forschen“ verbindet so echte Forschung mit jeder Menge Spaß. Vorbild ist die „Summer Scientist Week“ im britischen Nottingham, die schon seit mehr als zehn Jahren sowohl Kinder fasziniert als auch wissenschaftliche Forschung unterstützt.

Offene Angebote
An den Wochenenden können alle Kinder zwischen 5-12 Jahren teilnehmen.

Diese jeweils 4-stündigen Termine stehen zur Verfügung:
28./29. März
9-13 Uhr
14-18 Uhr

4./5. April
9-13 Uhr
14-18 Uhr

Kinder müssen im Vorhinein von ihren Eltern angemeldet werden - dies wird ab Anfang März möglich sein.

Angebote für Schulen und Kitas
In der Woche vom 30. März bis 3. April wird das Programm exklusiv Schulklassen und Kitas angeboten.

Eltern, Lehrer oder andere Interessierte können sich ans Wissenschaftsbüro von Bielefeld Marketing wenden:
Tel. (0521) 512113
wissenschaftsbuero@bielefeld-marketing.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der WissensWerkStadt Bielefeld. Jetzt anmelden

WissensWerkStadt Bielefeld
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!