VAN BEETHOVEN

Die Pop-Oper

Die Veranstaltung wurde vom 18.06-20.06.2020 auf den 02.06-05.06.2021 verschoben. Die Tickets behalten Ihre Gültigkeit für folgende Termine:
Karten für den 18.06.2020 sind am 03.06.2021 gültig,
Karten für den 19.06.2020 sind am 04.06.2021 gültig,
Karten für den 20.06.2020 sind am 05.06.2021 gültig,
der 02.06.2021 dient als Alternativ-Termin (für diesen Termin muss ein neues Ticket erworben werden)

Karten können in den Verkaufsstellen umgetauscht werden.

Die Pop-Oper der Musik- und Kunstschule geht in die nächste Runde!!

VAN BEETHOVEN ist die vierte große PopOper der Musik- und Kunstschule, sie wird als offizielles Projekt der Beethoven Jubiläumsgesellschaft mit Bundesmitteln gefördert. Es sind über 200 Mitwirkende beteiligt, die im Sinfonieorchester, Chor, Band, als Schauspieler, Sänger und Tänzer zu hören und zu sehen sind.


Die beiden Bielefelder Regisseure Annelena Balke und Gunther Möllmann inszenieren das unterhaltsame Stück, in dem sowohl Popmusik als auch modern arrangierte Werke von Ludwig van Beethoven zu hören sein werden.


Die Geschichte schrieb Ralf Siebenand. Sie spielt in der Gegenwart, taucht jedoch auch hier und da ins 18. Jahrhundert. Die Musik stammt von Johannes Strzyzewski (Direktor der MuKu) und natürlich von Ludwig van Beethoven, der im Jahr 2020 seinen 250. Geburtstag feiert.



Infos gibt es in der Musik- und Kunstschule unter Tel 0521 / 512992 oder im Internet unter www.pop-oper.de

Rudolf-Oetker-Halle
Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen? Bielefeld JETZT abonnieren!