Stu and the Big Jump

Swing - Jump, Jive & Wail

1994 fanden sich Stu & The Big Jump als Stu & The Bouncing Balls um den Pianisten Sven T. Uhrmann (Stu) zusammen, um den Swing, Jitterbug, Boogie Woogie und Lindy Hop wiederzubeleben. Sie gehören seither zu den Veteranen einer Bewegung, die in den USA und England auf Jazz-Festivals, Konzerten und in den Medien wie vor 70 Jahren wahre Triumphe feiert. Längst vorbei scheint die Zeit, als zu der Musik von Count Basie und Louis Jordan zügellos hüben wie drüben Jitterbug getanzt wurde und halbstarke Musiker eine neue Droge namens „Be-Bop“ in schummrigen Hinterzimmern zwielichtiger Spelunken brauten; Keimzellen einer neuen Jugendkultur. Die Heroen jener Jahre spielten ihre Instrumente wild und trickreich als Soundtrack eines neuen Lebensgefühls; der Jump Blues hatte seine Blüte in der Dekade von 1945 bis 1954 zwischen schwarzem Swing und deftigem Rhythm and Blues und gilt heute als Urvater des frühen Rock an Roll. Frontfrau Kerstin Belz und die sechs Musiker haben stets einen Club in eine Dancehall längst vergangener Zeiten verwandeln können! Swing - Jump, Jive & Wail zum Niederknien - extrem tanzbare Musik!

Sven T. Uhrmann (Stu) - leader, piano | Kerstin Belz - vocal | Marc Wermann - altsax | Andreas Menzel - tenorsax | Christoph Steiner -gitarre | Joern Dodt - bass | Martin Siehoff - drums
www.facebook.com/sven.uhrmann.3
www.facebook.com/Fanpage-Stu-and-the-Big-Jump-311545742329121

Bielefelder Jazzclub e.V.
Newsletter

Jetzt für die regelmäßige Zusendung des monatlichen Veranstaltungskalenders registrieren!